10. BMX Männle Turnier | 4. & 5. August 2018

Der Termin für die zehnte Auflage und somit dem Jubiläums - BMX Männle Turnier steht nun nichts mehr im Weg.

In den nächsten Monaten feilen wir daran, den ersten runden Geburtstag gebührend feiern zu können.

Erster Schritt wird sein, dass es in den kommenden Wochen ein neues Homepage-Design geben wird.

Ansonsten wartet einfach ab und lasst euch überraschen. Es lohnt sich. Versprochen!

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns einfach eine E-Mail an:

info[at]bmx-maennle.de

Genießt eure Zeit,

Maik Nagel

Fiend BMX – Stuff für alle.

Großartige Neuigkeiten aus der Sponsoren-Ecke. Der Edewechter Großhändler Sport Import, der bundesweit seit vielen Jahren die BMX Shops eures Vertrauens mit allem versorgt was euch lieb ist, beglückt die Teilnehmer/innen die auf dem Treppchen stehen, mit feinsten Stuff von Fiend BMX. Das ist definitiv eine Hausmarke und dürfte ein weiterer ordentlicher Ansporn sein.

Vielen Dank an Bodo Hellwig für eure Unterstützung!

 

Flatland Jam beim Männle.

BMX besteht nicht nur aus Action im Skatepark. BMX hat viele Facetten und wir möchten versuchen diese in den nächsten Jahren noch mehr beim Männle einzubinden und zu halten.

Vor zwei Jahren stand am Sonntag ein Dirt-Jam in den hiesigen Tuttlinger Trails auf dem Programm. Leider sind sie in keinem besonders gutem Zustand, und so gehen wir in diesem Jahr nicht in die Höhe, sondern genau das Gegenteil wird der Fall sein.

Die Flatland-Fläche bauen wir auf dem Wiesengelände gegenüber des Skateparks auf und wir laden alle Flachland-Akrobaten ein, auf der 8×8 Meter großen Fläche in gemütlicher Jam-Atmosphäre “durchzudrehen”.

Wir sind gespannt, freuen uns darauf und hoffen natürlich auf jede Menge Zuspruch seitens der Fahrer/innen und Besucher.

Chris Böhm zeigt wie Flatland BMX aussehen kann. Klickt für die Großansicht.

 

Marvin Maiocchi · Anmeldung bei den Profis.

Etwas früher wie gewohnt, möchte ich euch den nächsten Teilnehmer vorstellen.

Dass ich Marvin Maiocchi ankündigen darf/kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Ihn hat es im letzten Jahr beim Woodstone Contest in Wendelstein bei einem Frontflip (siehe Foto) sprichwörtlich “zerlegt”

Sein Bein war gleich an vier Stellen gebrochen und die Ärzte prognostizierten Marvin eine 75% Möglichkeit, dass er sein Bein verlieren könnte.

Was folgten waren unzählige OPs, eine Platte, langatmige Reha und und und.

Kurz gesagt, ich ziehe meinen Hut vor deinem Durchhaltevermögen und möchte noch ein kleines Zitat von Marvin mit einbinden:

“Dank den Jungs vom Kunstform BMX Shop bin ich auch wieder aufm Rad, denn das Team hat mir so viel Kraft gegeben. Unbeschreiblich!”

Das ist BMX! Schön, dass Du wieder fit und zum dritten Mal dabei bist.

PS: Auch Marvin hat noch keinen Sponsor. So viel Hingabe muss doch belohnt werden. Da muss doch was zu machen sein.

Klickt und folgt Marvin auf Instagram.