Das war das 9. BMX Männle Turnier.

Die Zeit vergeht wie im Flug und so ist auch das Männle Nummer 9 nun auch schon wieder Geschichte.

Was bleibt sind Erinnerungen an unglaubliche Momente, einer guten Zeit mit Freunden. Schlechtwetter-Prognosen werden einfach ignoriert und ein neuer Teilnehmerrekord mit sage und schreibe 62 wird einfach mal aufgestellt.

Die Mädle-Gruppe ist gewachsen, die ersten zwei Flatlander konnten wir auch verzeichnen - was uns in der Entscheidung bestärkt auch im nächsten Jahr ein ebene Fläche bereitzustellen.

Wenn Ihr nichts verpassen wollt, tragt euch in unseren Newsletter ein oder besucht die Männle - Seiten der sozialen Netzwerke.

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns einfach eine E-Mail an:

info[at]bmx-maennle.de

Genießt eure Zeit,

Maik Nagel

Unser erstes Mädel für #9 meldet sich an.

Der Aufruf an die Mädels trägt langsam Früchte. Das erste Früchtchen möchte ich euch auch gleich vorstellen.

Wer im letzten Jahr beim Männle dabei war, kann sich sicherlich noch an die kleine Österreicherin, Elisa Düngler erinnern.

Elisa folgte prompt unserem Aufruf und ihr Dad, Axel Kästle schickte mir sämtliche Infos die für Elisas Anmeldung notwendig sind.

Schön euch wieder in Tuttlingen dabei zu haben und größten Respekt für ihren Mut und Einsatz.

Sechs Jahre jung und startet schon zum zweiten Mal beim Männle.

BMX Girls – Wo seid Ihr?

Bis jetzt hat sich noch kein BMX Mädle für dieses Jahr eingeschrieben. Nachdem es in den letzten zwei Jahren mit der Girls-Gruppe gefruchtet hat, hoffen wir doch, dass sich auch in diesem Jahr ein paar Namen auf der Mädels-Liste finden.

Anmeldung unter:

info@bmx-maennle.de

 

Fiend BMX – Stuff für alle.

Großartige Neuigkeiten aus der Sponsoren-Ecke. Der Edewechter Großhändler Sport Import, der bundesweit seit vielen Jahren die BMX Shops eures Vertrauens mit allem versorgt was euch lieb ist, beglückt die Teilnehmer/innen die auf dem Treppchen stehen, mit feinsten Stuff von Fiend BMX. Das ist definitiv eine Hausmarke und dürfte ein weiterer ordentlicher Ansporn sein.

Vielen Dank an Bodo Hellwig für eure Unterstützung!