Das war das 9. BMX Männle Turnier.

Die Zeit vergeht wie im Flug und so ist auch das Männle Nummer 9 nun auch schon wieder Geschichte.

Was bleibt sind Erinnerungen an unglaubliche Momente, einer guten Zeit mit Freunden. Schlechtwetter-Prognosen werden einfach ignoriert und ein neuer Teilnehmerrekord mit sage und schreibe 62 wird einfach mal aufgestellt.

Die Mädle-Gruppe ist gewachsen, die ersten zwei Flatlander konnten wir auch verzeichnen - was uns in der Entscheidung bestärkt auch im nächsten Jahr ein ebene Fläche bereitzustellen.

Wenn Ihr nichts verpassen wollt, tragt euch in unseren Newsletter ein oder besucht die Männle - Seiten der sozialen Netzwerke.

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns einfach eine E-Mail an:

info[at]bmx-maennle.de

Genießt eure Zeit,

Maik Nagel

Männle Clip 2017 online.

Endlich ist er fertig. Viel Spass beim anschauen.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Sponsoren, Helfer/innen, Teilnehmer/innen und Besucher/innen!

Auf ein neues in 2018!

Francois Martis – Anmeldung

Die Anmeldungen neuer Gesichter reißt einfach nicht ab und die Gruppe der Fortgeschrittenen wächst.

Francois Martis wollte im letzten Jahr schon an den Start gehen, aber ein Problem hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.

In diesem Jahr läuft alles besser und Francois wird sich aus der Pfalz in Richtung Süden aufmachen um endlich dabei zu sein.

Willkommen beim Männle!

 

Klickt für seinen Instagram-Account.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fiend BMX – Sponsoring.

Nachdem es die letzten Male heiß herging was die Anmeldungen betrifft (es liegen noch jede Menge vor), steht heute erst einmal ein materieller Leckerbissen auf dem Programm.

Wie es nunmal ist, geht ohne die Zusage der zahlreichen Sponsoren einfach nichts. Heute möchte ich Sport Import erwähnen.

Der Großhändler bei dem sich alles rund ums Rad dreht, hat sich nicht lumpen lassen und allerhand Stuff von Fiend BMX zusammengestellt. Und wie Ihr unschwer erkennen könnt, ist es wirklich einiges.

Als absolutes Highlight gibt es beim “Jump the Karton” Battle einen “Reynolds V2 Rahmen” abzustauben.

Ansporn? Ich denke schon, oder?!

Vielen Dank an Bodo Hellwig und sein Team für diese ganz besondere Lieferung!